Eröffnung Passage22 Rankweil

Passage22
Rankweil

Bauarbeiten planmäßig abgeschlossen. Eröffnungswochenende ab dem 7. Mai 2015

Dornbirn, 6. Mai 2015: Mit dem Eröffnungswochenende vom 7. bis 9. Mai wird die Fertigstellung der Passage²² in Rankweil eines der größten aktuellen Einzelhandelsprojekte Vorarlbergs ge-feiert. Zeitgleich mit der Fertigstellung und Eröffnung wird das Gebäude an die neuen Eigentümer übergeben.

In weniger als 700 Tagen nach Vertragsunterzeichnung konnten ZIMA Projektleiter Gerhard Keckeis sowie Elmar Girardi, Geschäftsführer ZIMA Projekt Baugesellschaft mbH, Dornbirn eines der größten Gewerbeprojekte Vorarlbergs fertigstellen. In Rekordzeit wurden 4.400 m³ Beton, 450 Tonnen Eisen sowie über 3 km Rohre verlegt. „Nach der Fertigstellung und Eröffnung des McDonald‘s im Oktober 2013 und der Eröffnung des MERKUR im Juli 2014 ist das für uns der krönende Abschluss im Rah-men unseres Großprojektes Passage²². “, so Elmar Girardi, Geschäftsführer ZIMA Projekt Baugesellschaft.

Das in mehreren Etappen bestehende Betriebsgebiet wurde innerhalb von zwei Jahren komplett „umgekrempelt“ und neu konzeptioniert. So konnte eine optimale Raumnutzung des gesamten Areals gewährleistet werden. Über den Baukörpern wurde ein großzügig überdachtes Parkdeck realisiert. Das gesamte Areal erhielt durch diese Neukonzeption somit eine Verbesserung der Raumnutzung, der Park- und Zufahrtssituation sowie eine gestalterische und architektonische Aufwertung. Der Standort selbst ist bereits seit Jahrzehnten etabliert und von Merkur bespielt.

Projektentwickler und Investor
Die ZIMA Unternehmensgruppe hat sich in den vergangenen Jahren in Vorarlberg und über die Grenzen hinaus auch im Bereich der Entwicklung von Gewerbeimmobilien einen sehr guten Namen gemacht. Bereits seit über 40 Jahren realisiert sie Immobilienprojekte und zählt zu den größten privaten Immobilienentwicklern im deutschsprachigen Alpenraum. Die Realisierung der passage22 in Rankweil lag dem Vorarlberger Unternehmen besonders am Herzen. „Bei diesem Projekt war ZIMA nicht nur als Projektentwickler im Sinne reiner Dienstleistung, sondern auch als Investor im Vorfeld tätig und hat damit volles wirtschaftliches Risiko der richtigen Konzeption und der Baukosten getragen“, so ZIMA CEO und Inhaber Alexander Nußbaumer. „Es freut uns daher umso mehr, dass unsere Idee und Konzeption im Sinne von Typologie und Branchenmix richtig war. Der Verkauf des Objektes war für uns der konsequente Abschluss für dieses erfolgreiche Projekt“, kommentiert GF Elmar Girardi. Am gegebenen Beispiel zeige sich deutlich, dass auch Vorarlberg langsam, aber sicher, in den Fokus der internationalen Investorenlandschaft rückt und eine interessante Veranlagungsalternative abseits von Wien darstellt.

Neuer Eigentümer
Zeitgleich mit der Fertigstellung und der Eröffnung wurde das Gebäude an die neuen Eigentümer übergeben. Die East Guardian Immobilien AG aus der Schweiz erwarb gemeinsam mit Blue Asset Management aus München als Co-Investor und Manager das Einzelhandelsobjekt. BLUE Asset Management betreut für private sowie institutionelle internationale Investoren ein Portfolio mit einem Marktwert von rund 1,2 Milliarden Euro. Der geografische Schwerpunkt liegt auf Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Facts
Passage22

Nutzflächen: ca. 7.000 m²
Parkplätze: 380
Investitionsvolumen ZIMA 22 Mio.
Konzeptions- und Planungsphase: 3 Jahre
Bauphase: 2 Jahre
Fertigstellung: Mai 2015
Bauherr: SCR Immobilien GmbH, eine 100 % Tochter der ZIMA Projekt Baugesellschaft mbH
Mietermix: MERKUR, McDonald‘s, Fussl, Libro, BIPA, Eduscho, Bäckerei Mangold, Ernsting‘s family, Colloseum, Deichmann, Trafik Jehle, Gastro Manga, Handy4you, Roma, Gastronomie flax, Juwelier Beker

Presse
Downloads

Passage22
Impressionen

KONTAKT

Wir freuen uns über Ihre Anfrage
 
 
Markus Hämmerle

Markus Hämmerle
Ihr Ansprechpartner

Ich stehe Ihnen gerne zur Seite um Ihre offenen Fragen zu beantworten.
Tel. +43 5572-3838
E-Mail: presse@zima.at